Ausgezeichnete Strategie: die neue Zielgruppe für HiPP.

Aufgabe

8 Jahre lang stieg der wertmäßige Marktanteil unseres Kunden HiPP nur noch mit sinkenden Raten. Wir nehmen uns der Herausforderung und damit den Marktanteilen an – und zwar trotz abnehmender Geburtenzahlen. Mit einer Kampagne, die HiPP Babysanft revitalisiert. Aber wie erobert man Marktanteile, neben einem Hauptwettbewerber und Goliath namens Penaten?

Idee

Consumer Insights machen klar, dass viele Frauen ohne Kinder auch Bedarf an Pflegeprodukten für sensible Haut haben. Solche Produkte, die frei von allen schädlichen Stoffen sind. Babypflege-Produkte. Klarer Fall für uns: Das Konzept „Frei von allem, was sensible Haut nicht mag“ bleibt erhalten und wird um eine neue Zielgruppe erweitert – von Müttern mit Babys, auf Frauen ohne Kinder. Eine strategische Entscheidung, einmalig für die Marke HiPP. Mit diversen Bei­heftern plus Pröbchen in ver­schiedenen Frauenzeit­schriften, PoS-Aufhängern an den Körper­pflege-Regalen, einer Kampagnen-Microsite mit Gewinn­spiel und 4 Pre-Roles auf Youtube gehen wir ins Rennen im Kampf um die neue Zielgruppe.

Ergebnis

4 Pre-Roll-Filme, 75 % Zuschauer, die sie bis zum Ende schauen, und über 8,1 Millionen Kontakte in 8 Wochen. In Summe 78.000 Frauen auf der HiPP Babysanft Microsite. 3-mal mehr als zunächst angenommen. Der Marktanteil seit Kampagnenstart? Von knapp 10 % bei Babypflege­produkten auf starke 14,4 % gestiegen. Und: Seit 2014 wächst der Marktanteil von HIPP Babysanft weiter, mittlerweile um über 25%. Tendenz steigend.